Apr 2021

Was bedeutet das Infektionsgesetz für uns

Bundesinfektionsschutzgesetz
Liebe Mitglieder, wir alle wissen über das neue Infektionsgesetz. Nachfolgend einige Infos vom HTV auf die wir achten müssen.

Mit der Zustimmung des Bundesrates und des Bundespräsidenten trat am vergangenen Samstag, den 24. April, das neue Bundesinfektionsschutzgesetz in Kraft. Demnach gelten ab einer Inzidenz von über 100 in einem Landeskreis nicht nur verschärfte allgemeine Kontaktbeschränkungen, sondern auch neue Regelungen für den Sport.
Erst einmal ist es wichtig zu verstehen, ab wann die „Bundesnotbremse“ gilt. Im entsprechenden Gesetz heißt es dazu:
"Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte Anzahl der Neuinfektionen mit dem Corona-virus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) den Schwellenwert von 100, so gelten dort ab dem übernächsten Tag die folgenden Maßnahmen."
Heißt: Liegt der Wert am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag über 100, gilt die Notbremse ab Samstag.
Liegt die Sieben-Tages-Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt fünf Tage in Folge unter 100, gelten wieder die von der Hessischen Landesregierung am 19. April erlassenen Regelungen (
lesen Sie hier).
Was bedeutet das nun für den Trainings- und Wettkampfbetrieb?
  • Personen ab 14 Jahre dürfen dann nur noch alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand Sport treiben. Heißt: es ist nur noch Einzeltraining (max. 2 Spieler oder 1 Trainer + 1 Spieler) erlaubt! 
  • Über die oben genannte Regelung hinaus dürfen Kinder bis einschließlich 13 Jahre kontaktlosen Sport im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern ausüben. Die Gruppe darf von einer Trainerin bzw. einem Trainer betreut werden!
  • ACHTUNG! Im Gesetz heißt es ergänzend: "Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen."
  • Heißt: Der/Die Übungsleiter/in muss auf Anforderung der örtlichen Behörden ein negativen innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung durchgeführten COVID-19-Test vorlegen können.
  • Der Wettkampfbetrieb im Freizeit- und Amateursport ist untersagt!
WICHTIG: Für Geimpfte Personen gelten diese Regelungen gleichermaßen wie für ungeimpfte Personen!
Das heißt für uns, dass weiterhin nur EINZEL gespielt werden darf.

Ab sofort kann gespielt werden


Bitte wässern Sie die Plätze ausreichen und ziehen Sie bitte die Plätze alle 30 Min. ab.

Darüber hinaus bitten wir Sie auf die momentanen Corona-Regeln zu achten.

Vielen Dank
Der Vorstand

Nachfolgend einige Hinweise zur Platzpflege. Hier klicken

Vorläufige Termine

Momentan planen wir die JHV am 26.5. in der Cafehalle in Schlangenbad durchzuführen. Einladungen und Informationen folgen rechtzeitig. Wie in der JHV im letzten Jahr beschlossen, werden alle Mitglieder mit einer bekannten E-Mail-Adresse per Mail benachrichtigt. Alle anderen Mitglieder, wie gewohnt, auf dem postalischen Weg.
Als Nachholtermin für unser
Jubiläum haben wir den letzten Ferien-Samstag, den 28.8. geplant. 
Wir hoffen sehr, dass wir in diesem Jahr unsere Jubiläumsfeier durchführen dürfen. Bitte merken Sie sich diesen Termin. Wir werden Sie frühzeitig informieren.
Da eine detaillierte Planung derzeit nicht möglich ist, haben wir lediglich einige Ecktermine in der Hoffnung festgelegt, dass sich die Situation zum Sommer hin entspannen wird. 

Termine in der Übersicht:
• 10./11.4. Hallenabbau
• 01.05. ab 11 Uhr Sainsoneröffnung (in Abhängigkeit der aktuellen Vorgaben) 
• 26.05. JHV in der Caféhalle
• 03.06. Sommerfest
• 20.-23.6. Turnier Bad Homburg Jugendausflug mit Trainier
• 16.07. Tennisschulenfest
• 1. 2. 5. und 6. Ferienwochen Tenniscamps
• 28.08 Jubiläumsfeier
Alle Termine ohne Gewähr. Termine werden sich nach der jeweiligen Vorgaben zur Durchführbarkeit richten.

Herzlich Willkommen zur Sommersaison 2021


Die Freiluftsaison steht vor der Tür, das Wetter passt und die Lust, wieder auf dem Tennisplatz zu stehen, ist groß. Am Wochenende (10./11.04.) soll die Halle abgebaut werden. Direkt in der folgenden Woche werden die Plätze präpariert. Im Anschluss müssen die Plätze, wie gewohnt, etwa 2 Wochen ruhen, bevor die Freiluft-Saison auch in Schlangenbad beginnen kann. 
Saison-Eröffnung soll am 1. Mai-Wochenende sein.

Doch was ist eigentlich alles zu beachten – gerade jetzt, wo das Infektionsgesehen wieder steigt? 

Die Hessische Landesregierung hat die Anfang März beschlossenen Maßnahmen für den Sport zuletzt bis einschließlich 18. April verlängert. Grundsätzlich gilt: es dürfen maximal fünf Personen aus zwei unterschiedlichen Haushalten in Gruppen trainieren. Doppel sind somit nur mit Personen aus maximal zwei verschiedenen Hausständen möglich. 
Wie die Situation zum Saisonbeginn sein wird steht in den Sternen. Wir werden entsprechend informieren. Fest steht aber, dass die Medenrunde nicht, wie geplant, im Mai beginnen soll, sondern einen Monat später erst im Juni. Auch in dieser Saison gehen wieder rekordverdächtig viele Teams an den Start. Bei den Erwachsenen starten Damen, Damen 30 und Herren 1 und 2, Herren 40 und Herren 50. 
Die Jugend ist in diesem Jahr besonders spielstark. In zahlreichen Altersgruppen haben wir in unserer erfolgreichen Spielgemeinschaft mit Kiedrich und Hattenheim sehr gute Chancen um den  Aufstieg mitzuspielen. 

Auch in diesem Jahr müssen die Platzinstandsetzung und die Aufräum-Arbeiten coronakonform stattfinden. Aus diesem Grund bitten wir darum sich unter diesem 
Link:
https://doodle.com/poll/2pevhzgheue4awdr einzutragen. 
Die Helferanzahl kann nur begrenzt sein. 
Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zu Ihrer Verfügung.